{Orte} Der Rachelsee – leben dort verwunschene Seelen?

Der Rachelsee liegt im Bayerischen Wald – und ist angeblich die Heimat verwunschener Seelen.

Schon in alten Zeiten galt der See als ein schauriger Ort. Die Menschen aus der Gegend mieden ihn, weil in ihm angeblich die Seelen wohnen, die in ihren Gräbern keine Ruhe fanden. Wenn sie jemand störte, kamen sie aus dem See hervor.

Angeblich schwimmen im See auch eigentümliche Fische. Das sollen verwunschene Menschen sein, die dort auf den Tag des Jüngsten Gerichts warten.

^.^……^.^…… ^.^……^.^……^.^……^.^……^.^……^.^……^.^……^.^……^.^

Was treiben die Seelen den ganzen Tag im See? 🙂
Was passiert, wenn jemand ihre Ruhe stört?
Wie fühlt sich eine Seele, die dort wohnt?
Ich freue mich über eure Ideen in den Kommentaren 🙂

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.